Kindergarten St. Konrad
Hacklberg
Inklusion bei uns im Kindergarten
Seit einigen Jahren gibt es bei uns im Kindergarten Hacklberg eine Integrativgruppe, d.h. wir nehmen Kinder mit körperlicher, geistiger oder seelischer Beeinträchtigung bei uns auf.
So können wir den entsprechenden Kindern eine wohnortnahe integrative Förderung zukommen lassen.
Das Angebot richtet sich an behinderte oder von Behinderung bedrohter Kinder ab Kindergartenbeginn bis zur Einschulung. In der Integrativgruppe wird ein Kind mit Behinderung gemeinsam mit nicht behinderten Kindern gefördert. Bei dieser Förderung profitieren Kinder mit Behinderung und nicht behinderte Kinder gegenseitig voneinander.
Pädagogische Ziele dieser Arbeit:
  • Entwickeln und Fördern der Selbständigkeit (z.B. Einüben der Verrichtung des täglichen Lebens, An- und Ausziehen, selbständiges Essen, Sauberkeitserziehung))
  • Förderung der emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung
  • Förderung der Konzentration und Ausdauer
  • Entwickeln der Antriebskräfte
  • Entwickeln und Fördern des Sozialverhaltens
  • Ganzheitliche Lernerfahrungen für alle Kinder
  • Lernen miteinander und voneinander
  • Beeinträchtigung als Normalität empfinden
  • Mit einem gemeinsamen Ziel, aber nach eigenen Möglichkeiten lernen
  • Wohnortnahe Betreuung aller Kinder